Aktuelles

  • Am 25. Oktober 2014 fand ein Thementag zum Thema „Leben mit Hirnverletzung in Partnerschaft, Familie und Beziehungen“ statt. Die Kölner Selbsthilfegruppe "Hirnverletzt und Jung" in Kooperation mit der Bonner Selbsthilfegruppe "Lebig" gestalteten diesen Thementag mit angeleiteten Workshops dank Unterstützung durch die AOK und Hannelore Kohl Stiftung ZNS für Betroffene, bzw. Angehörige bei der AOK Köln. Den einleitenden Vortrag mit Themen und Fragestellungen zum Thema "Genug Hirn fürs Herz?" von Tobias Gräßer finden sie hier als pdf Datei